Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Studenten besuchen eine Vorlesung.

Dokumente

Empfehlungen zur gendergerechten Sprache an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und am Universitätsklinikum Halle(Saale)
Empfehlungen.pdf (445,9 KB)  vom 20.12.2016

Kontakt

Dr. Helga Lohse

Telefon: +49 345 55 21 012
Telefax: +49 345 55 27 092

Universitätsplatz 10
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Geschlechtersensible Sprache

Empfehlungen für eine gendersensible Sprache

©neyro

©neyro

©neyro

Sprache ist eine der wichtigsten Kommunikationsformen. Sie ist jedoch kein neutrales Werkzeug, sondern drückt immer auch gesellschaftliche Normen und Wertvorstellungen aus, prägt Wahrnehmungen und schafft Realitäten.

Sprache ist eine soziale Praxis, derer sich die Sprechenden zumeist nicht bewusst sind. In gesellschaftlichen Kontexten, die männlich geprägt sind, sind maskuline Ausdrucksformen sprachliche Realität. Jede Bemühung um Geschlechtergerechtigkeit muss somit auch die sprachliche Gleich- behandlung der Geschlechter implizieren. Durch einen wertschätzenden gendersensiblen Sprachgebrauch mit differenzierten Formulierungen werden Ungleichheiten und Diskriminierungen vermieden.

Zum Seitenanfang