Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Leitbild Gleichstellung

Dokumente

12. Frauenförderplan MLU 2016-2017
12.Frauenförderplan MLU 2016-17.pdf (nur intern abrufbar) (1,5 MB)  vom 04.05.2016

Abschlussbericht_MLU_Halle-Wittenberg.pdf (nur intern abrufbar) (1,3 MB)  vom 12.07.2013

Flyer
Flyer Gleichstellung.pdf (267,6 KB)  vom 24.09.2018

Leitbild Gleichstellung
Leitbild Gleichstellung.pdf (335,6 KB)  vom 24.09.2018

Kontakt

Prof. Dr. Wolfgang Auhagen
Rektoratsbeauftragter

Telefon: +49 345 55 24 560
Telefax: +49 345 55 27 092

Universitätsplatz 9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Leitbild Gleichstellung

Zielstellung

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sieht sich in allen wissenschaftlichen, wissenschaftsunterstützenden und studentischen Bereichen den Prinzipien der Gleichstellung, Chancengleichheit, Antidiskriminierung, Familienfreundlichkeit und Internationalisierung verpflichtet. Entsprechende Ziele und Aufgaben sind in allen das Profil und die Entwicklung der Hochschule bestimmenden Programmen verankert. Die Universität ist davon überzeugt, dass divers zusammengesetzte Arbeitsgruppen aufgrund der Vielfalt an Perspektiven, Fähigkeiten und Erfahrungen besonders gute Forschungsleistungen erzielen.

Die Universität tritt bei Wahrnehmung ihrer Aufgaben dafür ein, dass Frauen und Männer die gleichen, ihrer Qualifikation entsprechenden Entwicklungs- und Verwirklichungsmöglichkeiten haben. Sie fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

Unter Berücksichtigung des Prinzips Gender-Mainstreaming legt die Universität im Rahmen eines Gleichstellungskonzeptes ihre Gleichstellungsstrategien in einem Leitbild fest, um auf dieser Grundlage strukturelle und personelle Maßnahmen zur Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit und Familienfreundlichkeit transparent, wettbewerbsfähig und nachhaltig umzusetzen. Die Leitlinien zielen auf die Herstellung von Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern und sind gleichzeitig auf eine Förderung der Vielfalt von Persönlichkeiten, Lebensmodellen und Karrierewegen an der Universität gerichtet. Insofern bedarf ein geschlechtergerechtes und diversitätsorientiertes Handeln zukünftig einer gezielten Verknüpfung von Gender-Mainstreaming und Diversity-Management.

Die Leitlinien werden im Folgenden in acht Handlungsfeldern, die eng miteinander vernetzt sind, näher spezifiziert:

A1 - Studium und Lehre

A2 - Forschung

A3 - Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

A4 - Personalgewinnung und Personalentwicklung

A5 - Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf

A6 - Beteiligung und Interessenvertretung

A7 - Information, Kommunikation und Vernetzung

A8 - Organisationsentwicklung, Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit

Nachfolgend finden Sie den Flyer zum Herunterladen:
Flyer Gleichstellung.pdf (267,6 KB)  vom 24.09.2018

Nachfolgend finden Sie das Leitbild Gleichstellung zum Herunterladen:
Leitbild Gleichstellung.pdf (335,6 KB)  vom 24.09.2018

Zum Seitenanfang