Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure





Studienkolleg

Studienkolleg

Studienkolleg

 

Ausländische Studienbewerber werden am Studienkolleg in neun verschiedenen Vorstudienkursen auf das angestrebte Studium an Universitäten und Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt so vorbereitet, daß ihr Wissensstand und die Kenntnis wissenschaftlicher Methoden, auf den jeweiligen Studienschwerpunkt bezogen, denen deutscher Studienanfänger vergleichbar sind. Die Abschlußprüfungen des Studienkollegs (Feststellungsprüfung: Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerber für ein Studium an deutschen Hochschulen; DSH: Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber) werden bundesweit anerkannt.

Um die Universität attraktiver für ausländische Studenten zu machen, sollte auch das Studienkolleg seine Ausbildungsangebote flexibler gestalten.

Folgende inhaltliche Veränderungen werden angestrebt:

  • stärkere und differenziertere Orientierung der Lehrinhalte an den speziellen Bedürfnissen der Studienbewerber und den Anforderungen/Wünschen der jeweiligen Fachinstitute,
  • Durchführung von Eingangstest in Zusammenarbeit mit den Fachinstituten,
  • Anbieten von "Stützkursen" (in Sinne von studienbegleitenden Kursen) in naturwissen-schaftlichen Disziplinen für ausländische Studenten der ersten Semester des Fachstudiums,
  • Öffnung des Lehrangebots des Studienkollegs für alle ausländischen Studierenden der Universität.

Mittelfristig ist die Einrichtung eines Computerkabinetts mit mindestens 10 Arbeitsplätzen erforderlich.

Zum Seitenanfang